BDKH-Workshop in Frankfurt
BDKH-Workshop in Frankfurt Februar 2019

Gleich drei Vorträge durch Anwälte der Kanzlei Oppenhoff & Partner informierten die Mitglieder des Bundesverbandes Deutscher Kinderausstattungs-Hersteller beim Workshop in Februar 2019 über aktuelle Themen der Branche. Bei den wie bereits gewohnt herausragenden Präsentationen ging es um die EU-Geoblocking-Verordnung, um Produkt- und Markenpiraterie sowie das neue Verpackungsgesetz.

Weiter lesen

Pressekonferenz Kind + Jugend 2018 6. September 2018, Köln

Was niemand mehr erwartet hatte – seit 2012 steigt die Geburtenrate und übertrifft mittlerweile sogar die positiven Voraussagen der Statistiker. 2017 kamen in Deutschland rund 785.000 Babys auf die Welt. Vom Geburtentief mit durchschnittlich 1,24 Kindern pro Frau seit den Siebzigerjahren hat sich der Wert zuletzt auf 1,59 Kinder erholt. Zudem steigt der Anteil der älteren Mütter.

Weiter lesen

Seit Ende letzten Jahres zählt Emmaljunga nun zu den Mitgliedern des BDKH.

Zitat Michael Neumann (Geschäftsführer bei Dorel und Vorstandsmitglied im BDKH): „Wir freuen uns sehr, dass wir  das renommierte Unternehmen Emmaljunga, das auf dem deutschen Markt seit vielen Jahren eine feste Größe im Kinderwagensegment ist, als neues Mitglied für den BDKH gewinnen konnten. Auch in 2018 möchten wir unsere Mitgliederbasis weiter ausbauen.“

 

Weiter lesen

Europaweit haben Verbraucher seit dem 25. Mai 2018 mehr Rechte, wenn es um ihre eigenen Daten geht. Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist nun verbindlich in Kraft getreten. Die umfangreichen Vorschriften zu befolgen, ist gerade für mittelständische Unternehmen schwierig. Zumal selbst die Experten sich nicht sicher sind, wie manche Regelungen auszulegen sind. Sie gehören auch dazu? Der BDKH stellt Ihnen die wichtigsten Informationen zur DSGVO vor und erklärt Ihnen die ersten Schritte, um sich vor Verwarnungen oder Abmahnungen zu schützen.

Weiter lesen

Der Bundesverband Deutscher Kinderausstattung-Hersteller e.V. hat ein neues Mitglied: Joie.

Oliver Mecky begrüßt die Zusammenarbeit: „In unserer Branche kennt man sich. Und auch wenn wir untereinander im gesunden Wettbewerb zueinander stehen, verfolgen wir doch alle ein Ziel: Einmalige und vor allem sichere Kinderprodukte zu entwickeln, die junge Familien entlasten und Freude bereiten. Mit dem BDKH haben wir eine Plattform gefunden, uns unternehmensübergreifend für optimale Rahmenbedingungen in unserer Branche einzusetzen und so aktiv Einfluss zu nehmen auf unser gemeinsames Ziel einer kinderfreundlichen Gesellschaft.“

 

Weiter lesen